Zurück

Loslassen und Getragen-Sein

Yoga handelt davon, inmitten der Wechselfälle des Lebens an dem Ort in uns anzukommen, wo wir zuhause sind. „Alle Anstrengung losgelassen, mit einem Gefühl innerer Weite und Offenheit – so werden die Gegensätze überwunden“, heißt es im Yoga-Sutra. In jenen Momenten, wo es uns gelingt, loszulassen und in die Fülle des Erlebens einzutauchen, entsteht Freude.

Dieser Workshop lädt dazu ein, zu erforschen, wo die Grenze zwischen Kontrolle und Geschehen-Lassen verläuft. Was passiert, wenn wir dem folgen, was wir Moment für Moment erfahren? Welche Qualitäten offenbart uns ein Tun ohne Eingreifen?

Einfache, achtsam ausgeführte Körperübungen bringen uns in Verbindung mit dem subtilen Geschehen in unserem Körper. Wir folgen der Atmung und ihrem Rhythmus in die Erfahrungswelt jenes Geschehens, das uns ein Leben lang mit Vitalität erfüllt. Erfahrungen in der Natur und Bewegungen öffnen unsere Sinne für den fließenden Lauf der Dinge.

Osman Yoncaova begleitet durch diesen Tag.

Termine:

Lennestadt - Hachen (Sauerland)
11.07.2020, Sa 10:00 - Sa 16:00